Die Geschichte eines Familienunternehmens

-

1987

Gründung der Interapp Immobilien AG als Tochtergesellschaft der Interapp AG (internationale Vertriebsgesellschaft für Armaturen) durch Hanspeter Stoll, mit der Absicht, Immobilien als Geschäftsgebäude für den Eigenbedarf zu erstellen und zu verwalten.

1992

Planungsstart von rund 145 Wohneinheiten mit der Überbauung Waldegg im Dorfzentrum von Rotkreuz, auf einem ursprünglich für einen Industriebau gedachten Grundstück. Hiermit wurde der Grundstein für eine erfolgreiche Entwicklung der Interapp Immobilien AG als Bauherr und Investor, gelegt.

1999

Gründung der Spectrum ImmoConsult AG als Tochtergesellschaft der Interapp Holding AG, mit dem Zweck, Bauprojekte in der Zentralschweiz zu entwickeln, zu realisieren, zu vermarkten und zu verwalten. Trennung des Armaturen- und Immobilien-Geschäftes durch die Spaltung der Interapp Holding AG in die Interapp Armaturen Holding AG (Armaturen) und die IA Holding AG (Immobilien).

2010

Verkauf des Armaturen-Geschäftes an den dänischen Industriekonzern AVK.

2011

Übernahme der IA Holding AG (Immobilien) durch Monika und Markus Stoll als Nachfolger des verstorbenen Firmengründers Hanspeter Stoll.

2014

Neuauftritt der Immobiliengruppe als Interra, mit dem Fokus, hochwertige Bauprojekte an attraktiven Lagen und mit gutem Preis-Leistungsverhältnis zu erstellen.
try a different browser